oder brennende Liebe

oder brennende Liebe

Nein, f Claudia hat der Sommer nicht gut angefangen. Wahrend sich der Grossteil der liebessehns Singles vor dem Spiegel h macht, sich sorgf zurecht rasiert (egal ob m oder weiblich), mit hoffnungsvoll klopfendem Herzen am Rhein promeniert oder das neue Bikini testet (oben ohne badet bei den hiesigen aggressiven Sonnenverh eh kein Schwein mehr), sitzt Claudia in ihrer Wohnung und br Auf den ersten Blick w man sie f ein klassisches Mauerbl halten mit ihrer runden Brille, dem r gef Haar und der betont unauff Kleidung. Spricht man sie auf ihre lang T Shirts an, reagiert sie empfindlich. Sie h eine Sonnenallergie, l sie verlauten. In Wirklichkeit aber sch sie sich f ihren K Claudia findet ihre Br viel zu klein, ihre Beine zu kurz und, na ja, ihren Hintern, den w sie keinesfalls freiwillig zur Schau stellen. Mit andern Worten: Claudia ist eine Frau von Tausenden, eine, die den aktuellen K nicht mitmachen mag, eine, die bedr durch Basels Gassen schleicht, weil ihr soeben ein H ins Gesicht geschrien hat: geh nicht zu uns! Mach, dass du weg kommst! Dein fetter Hintern ist ansteckend! Von deinen l Titten ganz zu schweigen! Leave us alone, Baby! Ob du es glaubst oder nicht, liebe Leserin: Frauen wie Claudia ziehen M an. Wie Honig (oder wie Scheisse) die Fliegen. Aber was heisst da M Geschmeiss eben, Typen, die einer Frau auf 10 Kilometer Distanz ansehen, dass ihr Selbstvertrauen geknickt ist, dass sie sucht, sucht, sucht und doch niemals findet. Frauen wie Claudia sind einfach, ehrlich und geradlinig, und sie glauben an das Gute im Menschen. Nun verh es sich (im Gegensatz zu Jean Jacques Rousseaus Behauptung) leider so, dass der Mensch (allen voran der Mann) von Grund auf schlecht ist. muss aber nicht unbedingt sein, denn auch das B hat seinen Reiz, oder?

Claudia ist 27 Jahre alt und hat bisher mit 11 M Sex gehabt. Vermutlich braucht sie es, dass einer wie ich es ihr besorgt, ich werde ihr die Pobacken auseinanderziehen, ihr Poloch betrachten und dabei schmunzeln, und ich werde sie v Doggie Style, von hinten, damit sie mein h Grinsen nicht sieht. dieser 11 M hat Claudia einen Teil ihrer Seele geraubt und sich dann, wie ein See(len)r von dannen gemacht. Nennen wir ihn T. ist Nigerianer und lebt seit zwei Jahren in Basel. Gefunden hat er Claudia in Gundeldingen, dem alten Bahnhofsquartier. Big T. f gerade mal eben seine beiden Kampfhunde gassi, als er sie erblickt, Claudia, allein auf einer Bank sitzend. Freiwild. Big T. taxiert sie mit einem einzigen Blick und analysiert gnadenlos die Figur der sitzenden Frau. Dann befehligt er seine beiden Bull Terriers mit scharfer Stimme und setzt sich Billig Parajumpers Herren neben das Mauerbl auf die Bank. you tell me your name? I am Big T. Claudia ist an jenem Abend mal wieder am Boden zerst weil sie f drei Stellenbewerbungen drei Absagen kassiert hat. Sie f sich einsam wie nie, und es ist Balsam f sie, dass jemand sie beachtet, sich f ihren Namen interessiert und sich sogar bei ihr vorstellt. name is Claudia antwortet sie in bestem Schulenglisch. Big T.’s innere Reggae Trommeln r einen Wirbel. Die Kontaktaufnahme ist gegl you live here? ist seine n Fangfrage, und, nach einem bescheidenen Wortwechsel, you have a mobile? Wie gesagt: Claudia ist einfach, ehrlich und geradlinig. Sie glaubt an das Gute im Mann und Moncler Jacke Damen schreibt Big T. ihre Handynummer auf einen Zettel. Thank yo! grinst dieser mit strahlend weissen Z und blickt Claudia mit leuchtenden Augen nach, als diese sich verabschiedet. Ihre dunkelgelbe Tweedjacke geht ihr genau bis zur H Big T. beurteilt mit Kennerblick Claudias Mega Hintern, der sich unter ihrer Jeans abzeichnet und leckt sich die Lippen. Wieder befehligt er scharf seine zwei Kampfhunde.

Claudias Horrortrip beginnt gem Vom Anfang bekommt sie gar nichts mit. Nach dem Treffen in Basel Gundeldingen macht Big T. sich auf den Weg zu seiner Bleibe, einem schlecht isolierten Ger der nur notd zu einer humanen Behausung umfunktioniert worden ist. Der Besitzer, ein Schweizer, kassiert daf von der Sozialhilfe monatlich Fr. 1’500. und reibt sich die feisten H Big T. trifft einen Kollegen, Puertoricaner. met a Swiss lady schmunzelt er, real cash cow with an ass like the world’s door schw er. Der Puertoricaner wird neugierig, aber Big T. Sie ist nerv Dieser Mann, der sie da angesprochen hat ob er Parajumpers Damen Billig sich bei ihr melden wird? Ihre Handy Nummer hat er ja. Eigentlich sah er Canada Goose Womens gut aus, besser als die meisten ihrer bisherigen Lover jedenfalls. Bevor sie sich ins Pijama st steht sie nackt vor den Spiegel und schaut sich an. Das hat sie seit Ewigkeiten nicht mehr getan. will Claudia treffen. Unbedingt. Am n Abend. Auf derselben Bank in Gundeldingen. Die Spirale beginnt sich zu drehen. Claudia wartet an diesem Abend eine halbe Stunde und fr Dann taucht Big T. auf. Kein Wort der Entschuldigung; Claudia wagt nicht, ihm etwas vorzuwerfen. Big T. ist wortkarg. Er erz Claudia, er h sein Dach dem Kopf verloren. Nach l Hin und Her l sie ihn in ihre Wohnung ein auf ein Glas Tee. Big T. hat seine Kampfhunde diesmal nicht dabei. Er scheisst auf Tee und will etwas ganz anderes. Das wird er bekommen von dieser Swiss Pussy. Bestimmt. Claudia geht vor ihm die Treppe hoch, in ihrem Wohnblock gibt es keinen Aufzug. Big Parajumpers Long Bear Billig T. ist wieder fasziniert von ihren prallen Arschbacken. Pr sieht er sich in der Wohnung um und nimmt sie innerlich bereits in Besitz. Wieder r die Reggae Trommeln einen Wirbel. you live alone? ist die logische Frage, die er stellt. Claudia bejaht. macht es sich im Wohnzimmer auf der IKEA Couch bequem und steckt sich eine an. Als Claudia sich mit dem Tee zu ihm setzt, er sie mit Komplimenten und erz aus seiner Heimat. Claudia versteht nur die H aber Big T. ist unterhaltsam. know sagt er ihr zu vorger Stunde, a girl invites a guy to her home in my country, she wants to have sex with him Claudia kichert. on, I will give you a massage. Claudia z you have some wine? Want some smoke? Claudia schaudert. Aber Big T. kriegt sie rum. Claudia ist todm aber sie wird ihren Gast nicht los. Schliesslich willigt sie ein, dass er bei ihr schl Als Dank massiert Big T. ihre F traditional style murmelt er, experience Big T. macht sich an Claudias G zu schaffen. Sie wehrt sich nicht. Als er ihr H erblickt (weiss, mit blauen Punkten), r seine inneren Reggae Trommeln wieder einen Wirbel. Er steckt Claudia einen Zeigefinger in den Mund. that, baby. Big T.’s Sprache wird verf you will like the real thing even more, you know sagt er. Claudia versteht kein Wort und weiss eigentlich nicht, wieso sie um ein Uhr Morgens an diesem Finger saugen soll. Big T. streift Claudias Jeans ab. nice legs! Claudia schaudert. Einen derart m Laut wie dieses hat sie noch nie geh Dann legt Big T. ihr seine grossen, schweren H auf die nackten Oberschenkel. around now fordert er sie auf. Claudia reagiert nicht sofort. Big T. hilft nach und dreht Claudia auf den Bauch, als w sie ein Omelett. Jetzt, endlich, hat er ihren Hintern vor sich. Claudias Po ist nur von ihrem Slip bedeckt. Big T. zieht den Stoff zwischen ihren Pobacken hoch und beklopft Claudias Hintern. Claudia weiss kaum, wie ihr geschieht. Ist es der Joint? Die Aufregung? Der heisse Sommer 2005 ein weiteres Jahr n an der ultimativen Klimakatastrophe? Ohne Eile untersucht Big T. Claudias R knetet ihre H ihr Hinterteil, ihre Oberschenkel. Big T. nimmt Besitz von ihr. Dann zieht er Claudias Slip mit einem Ruck nach unten. Claudias feuchte Ritze liegt offen vor Big T. Gen betrachtet er ihr Pfl Claudias Mauerbl an dem sich bereits 11 weitere M delektiert haben. Big T. ist ein eifers Mann. you are not shaved stellt er vorwurfsvoll fest. Big T. mag nur rasierte Muschis. Claudia zw sich nicht in Badeanz ihrer Sonnenallergie wegen. Also sieht sie nicht ein, weshalb sie ihr Schamhaar nicht spriessen lassen sollte. hair no good l Big T. sich verlauten. with a muff die earlier but I will fuck you anyway. Claudia kann sich Big T. nicht mehr entziehen. Ihr ist klar, dass er mit ihr schlafen wird. Der 12. Mann. Flink entwindet sie sich seinen Armen und huscht ins Badezimmer. Zehn Minuten sp ist sie bereit, bereit f Big T. s Doggie Style Attacke. Claudia kniet vor ihrer Couch. Sie umarmt eines ihrer selbst gen Kissen. und ihr geheimstes Pl diesem Fremden, diesem geheimnisumwitterten Nigerianer, der jetzt endlich Swiss girl’s big butt vor sich hat. Die Reggae Trommeln schlagen ihren lautesten Wirbel. Gezielt spuckt Big T. auf Claudias Geschecht. Claudia schrickt zusammen, und dann dringt Big T. mit seinem Big C. in sie ein. Brutal. Kr Gnadenlos. Und. Immer. Wieder. Und. Wieder. Auch. Als. Claudia. Schreit. Und. Weint. Und. Schreit. Und. Weint. Big T. h das f Lustgest er ist ein Kenner. Klar. I fuck your damn big butt! And I will slap it! Mit diesen Worten drischt er auf Claudias Hintern ein. Klatsch! Klatsch! Klatsch! Eine ganze halbe Stunde dauert der Teufelsritt; Big T. the real thing now! sagt er und f wenige Minuten sp ihre Mundh mit seiner klebrigen, Parajumpers Giuly Billig weisslichen Limonade. Claudias Wohnung ohne ein weiteres Wort. Er l sie zur mit feuerrotem Hintern und mit einer Muschi, in der das Fegefeuer brennt. Claudias Handy nimmt er mit und untersucht das Adress Register. Wem schreibt sie sms? Wen ruft sie an? Sind da noch andere M In jener Nacht hat Big T. einen weiteren Teil von Claudias Seele mitgenommen. F immer. grunzt beim n Verkehr mit ihr befriedigt. Mehr nicht. Das nackte Geschlecht unterstreicht das Jungm an Claudia. Das macht ihn geil. Eine Woche sp flicht sie sich bunte Steinchen ins Haar und beginnt eine Abmagerungskur. Seit der Rasur juckt es sie zwischen den Beinen, und sind rote P Eine Freundin r Claudia zu Teebaum Lotion. Dann endlich ist es so weit: Big T. stellt Claudia seinen Kollegen vor. Swiss milkcow! grinst er. Claudia denkt nach. Bezieht sich cow auf die Fr. 1’000. , die sie ihm neulich geliehen hat? Von ihrem Handy macht er nach Lust und Laune Gebrauch, l und erg Daten nach freiem Belieben. Er schickt ihrem Bekanntenkreis Test sms und erh so allm Vollzugriff auf Claudias Privatleben. Er weiss, dass ihr Arbeitsvertrag im September 2005 abl Danach wird sie wom weniger Geld einnehmen als er mit seiner Sozialhilfe. Bis dahin w aber noch fettes Gras auf Claudias Postkonto, Gras, an dem er knabbern kann, bis nichts mehr ist. Big T. kauft sich von Claudias Geld Joints, an denen er auch sie teilhaben l Null Problemo, oder? Big T. kauft sich von Claudias Geld aber auch Nutten. An denen l er Claudia nicht teilhaben. Besser so, oder? Ja, und er verleiht Claudias Geld an Frauen, die wegen ihm kein Geld haben und ihm pl dankbar sind.

Allm wittern auch Big T. s Kollegen Morgenluft. Alle wollen Claudia. F eine Nacht. Big T. hat aber Probleme, Claudia zu vermieten. Zum ersten Mal sagt sie entschieden NEIN. Darum bedroht er sie. Erniedrigt sie. Nennt sie am Telefon slut und Wirft ihr vor, sie treibe es mit Moncler Outlet jedem. Der Boden unter Claudias F schwindet. Die Abmagerungskur tut das Ihrige. Claudia steht den H in nichts mehr nach ausser mit ihrem Hintern. Sie wird, Canada Goose Herren ohne es zu merken, abh von Big T. Spricht man sie auf ihre lang T Shirts an, reagiert sie empfindlich. Sie h eine Sonnenallergie, l sie verlauten. In Wirklichkeit aber sch sie sich f ihren K Claudia findet ihre Br viel zu klein, ihre Beine zu kurz und, na ja, ihren Hintern, den w sie keinesfalls freiwillig zur Schau stellen. Mit andern Worten: Claudia ist eine Frau von Tausenden, eine, die den aktuellen K nicht mitmachen mag. Am liebsten die gr ganz frischen, mit ein wenig Sauerrahm. Mit dieser Delikatesse tr sie sich oft das problematische Leben hinweg, das Big T. ihr beschert. Er l ihr keine Ruhe. Eben erst hat sie sich zurecht gemacht f weiche, warme Bett. Claudias Trost. Selbst der Bettvorleger mit dem Zebramuster passt da irgendwie hin. Leicht deplatziert wirkt allerdings der Print von Salvador Dali. Frau, von hinten, am Fenster stehend, kontemplativ wirkend. Man sieht sie zwar von hinten, diese Frau, kann sich aber ihren abwesenden Blick genau vorstellen. hat einfach deinen Arsch hat einer von Claudias elf Lovern mal zu ihr gesagt. Er liebe dieses Werk, hatte er auch noch gesagt. Eine h afrikanische Maske h an der Wand, drei kleinere Bilder von Rosina Wachtmeister dekorieren das Mauerwerk zwischen den beiden Fenstern. Claudias Kleiderschrank ist etwas f kann sie ihn ja doch nicht, bei ihrem kleinen Budget. Die T ist mit einem balinesischen Batiktuch verh Auf der kleinen Kommode stehen drei Kerzen in unterschiedlichem Abbrennstadium. Claudia erschrickt und tapst dann in ihren blauen Pantoffeln ins Treppenhaus. Durch eine schmale Fensterluke kann sie nach unten sehen, zum Hauseingang. Big T. steht da, wie erwartet. An seiner Seite befinden sich zwei weitere Personen, ein Mann und eine Frau. Claudia ist verunsichert, aber die Neugier siegt. Sie geht zur in ihre Wohnung und bet den T boobies are tiny but very sensitive fl Big T. seinen beiden Begleitern zu. Der Puertoricaner schmunzelt, die dunkelh Frau, die hinter den beiden M die Treppe hochsteigt, verdreht die Augen.

Claudias Herz schl bis zum Hals. Was brockt sie sich da ein? Big T. erhebt l die Hand zum Gruss. Keine Umarmung, kein Kuss, nichts. are two mates of mine stellt er die beiden Begleiter vor. Der junge schlaksige Mann heisst Roneo, die Frau Lubina. Claudias Augen bleiben vor allem an ihr h Lubina ist Nubierin und tiefschwarz. Ihr langes Haar gl wundervoll, und sie ist festlich angezogen mit einem bunten, langen, vermutlich handgef Kleid. Roneo l scheu und reicht Claudia die Hand. Sie bittet ihre n Besucher ins Wohnzimmer. Big T. entgeht Roneos Neugier nicht; lasziv f er sich mit der Zunge die Lippen. Lubina folgt Claudia in die K Frauensolidarit Viel ist nicht zu finden im K ein grosses Heineken und zwei Mineralwasserflaschen sind alles, was da steht. Claudia eine Grissinipackung und fragt Lubina nach ihrer Herkunft. Lubina lebt seit ihrem 18. Altersjahr in Basel. Deutsch gelernt hat sie in den zwei Jahren seither kaum; sie wird durch Big T. und Roneo von der Aussenwelt abgeschirmt. Lubina lebt ganz in Claudias N aber die beiden Frauen sind sich bislang nie begegnet. Claudia stellt Bier, Mineralwasser, Gl und Grissini auf ein Tablett, und die beiden kehren ins Wohnzimmer zur Roneo starrt auf Claudias H direkt und schamlos. Es ist offenkundig, was die beiden M vorhaben. Und Claudia? Obwohl ihr Konto mittlerweile den Minusstand eines Monatsgehalts aufweist und sie ihr Handy seit einer Woche nicht wiedergesehen hat, macht sie gute Miene zum b Spiel und schenkt Big T. ein Bier ein. Gierig greift dieser nach dem Glas und st es in einem Zug. Roneo macht sich an Lubinas Halskette zu schaffen, die beiden sind offenbar sehr vertraut miteinander. Lachend wirft Lubina den Kopf zur und l ihre kleinen, schneeweissen Z sehen. Mit flinken Fingern kn Roneo die Vorderseite ihres Kleides auf und schiebt es zur Seite. at those long nipples! l Big T. sich vernehmen. In der Tat: Die Nubierin hat sehr lange Nippel, die richtiggehend einladen zum Streicheln, Saugen und Lecken. Big T. macht sich in gewohnt schwerf Weise an Claudia zu schaffen und k mit breiten Lippen ihren Hals. Claudia schaudert, aber gleichzeitig ist sie sehr erregt. Wie eine Fruchtschale f das bunte lange Kleid von Lubina ab; sie hat nur noch mit einem lila H an. Big T.’s H ruhen auf Claudias Oberschenkel. brummelt er, setzt sich kerzengerade hin, w Roneo seine Partnerin zum Esstisch komplimentiert. Lubina setzt sich auf die Tischkante und ihre Beine, so, als w dies das Nat der Welt. Ihr H liegt am Boden. Lubina hat einen Kitzler in der L eines kleinen Daumens, und ihr Geschlecht wirkt wie eine feuchte, reife Feige. you, Claudia, you love those fruit, don’t you? Wie von unsichtbaren F gef steht Claudia auf und geht auf Lubina zu. Von deren gl dunklen Augen ist sie hypnotisiert. Sie kniet sich hin und kennt sich selbst nicht mehr. Sie legt den Kopf zwischen die Beine der Nubierin und atmet deren salzigen Duft ein. Dann erkundet sie erst vorsichtig, dann etwas forscher Lubinas Zone Diese quittiert Claudias Tasten und Erkunden mit tiefen, lang gezogenen St Claudia zieht den Kitzler der Nubierin zwischen ihre Lippen und nibbelt daran. Lubina windet sich. Als Claudia f einen kurzen Augenblick von ihrem Geschlecht abl sieht sie, dass Roneo seinen Schwanz ausgepackt hat und gem masturbiert. Lubinas Nippel sind steil aufgerichtet und wirken bizarr in diesem harmlosen Ikea Wohnzimmer. Lubinas Brustwarzen sind eine optische Delikatesse. Jetzt macht Big T. sich an Lubina zu schaffen, beugt sich sie und saugt an ihrer linken Brust. Roneo scheint nichts dagegen zu haben, wenn sein Freund sich mit seiner Partnerin vergn es scheint ihn nur noch st zu erregen, wenn andere sich mit Lubina befassen. Dann, urpl setzt diese sich hin und ergreift Roneos Schwanz. Sie schiebt es sich zwischen die Lippen und liebkost die Penisspitze ihres Lovers geschickt mit ihrer rosa Zunge. Lubina tut dies bestimmt nicht zum ersten Mal, aber sie tut es mit Wonne. Claudias Schl pochen, als Big T. beginnt, sie auszuziehen. Soll sie das zulassen? Aber schon f das Pijama Oberteil zu Boden und Claudia gibt ihren blossen Oberk preis. Lubina l von Roneo ab und zieht die halbnackte Claudia zu sich heran. Sie k schmetterlingszart deren Bauch, Claudias H und ihr Brustbein. Claudia wusste zuvor gar nicht, wie empfindlich sie da ist. Dann erlebt sie das Zungenspiel der Nubierin an ihren kleinen, steifen Nippeln. she likes that stellt Big T. fest und massiert durch die Pijamahose hindurch Claudias Hintern. Sein Glied schmerzt in der viel zu engen Hose, und in diesem Moment d es Big T., dass er seinen Tiger befreien muss. Claudia ist jetzt dort, wo er sie haben wollte, und seine Geilheit duldet keinen Aufschub. In diesem Augenblick handelt Claudia v unerwartet.

Nein, sie ist nicht bereit, sich ein weiteres Mal Big T.’s Penis auszuliefern. Der ist ohnehin viel zu gross f sie, und Claudia will geniessen, nicht leiden, nein, keineswegs. Sie schenkt ihre ganze Aufmerksamkeit Roneo, der wieder langsam vor sich hin wichst. Sie kniet sich hin und ber z Roneos Eichel. Sie streichelt in aller Ruhe sein Glied und kitzelt seinen Hoden. Roneo zieht den Bauch ein. Big T. bebt vor Erregung. cool, baby sagt Lubina zu ihm. Wie eine aufgezogene Feder, die losgelassen wird, springt sie vom Tisch, ergreift ihre Handtasche, die auf dem Teppich steht und zieht ein d schwarzes Seil hervor. Claudia h inne und starrt sie verwundert an, desgleichen Roneo, der soeben noch im 77. Himmel geschwebt hat. the hell. sagt er noch, dann bleiben ihm die Worte im Hals stecken. Das andere Ende befestigt sie am Bein des schweren Kirschbaumholztisches, auf dem sie eben noch gesessen hat. Sie ergreift ihren Slip, der noch immer am Boden liegt, und stopft ihn Big T. ins Maul. Dessen Augen sind blutunterlaufen. Dann wendet Lubina sich Claudia zu. Sie umarmt sie, liebkost sie, streichelt ihre Schulterbl cool, darling fl sie Claudia ins Ohr, all right now. Dann aber siegt die Erregung. Vorsichtig schiebt Lubina Claudias Pijamahose nach unten und h nicht auf, sie zu k Die Zunge der Nubierin erforscht Claudias Mundh ihre feingliedrigen H massieren Claudias R on your fours now fordert Lubina sie mit sanfter Stimme auf. Claudia sinkt in die Knie, als w sie unter Hypnose, und dr ihr Kreuz durch. Ja, endlich kann Big T. das Pfl sehen, Claudias s saftige Feige, nach der ihn so gel Lubina tr das Ihrige bei, indem sie mit dunklen, flinken Fingern Claudias Schamlippen auseinander zieht und Big T. sich die Handgelenke wund scheuert, um sich aus seiner misslichen Lage zu befreien. Aber das Schauspiel ist k auch f ihn. Geschickt reizt Lubina Claudias empfindlichste Stelle, und endlich kommt sie mit einem langgezogenen Seufzer. Lubina leckt sich die klitschnassen Finger ab, geht ihrerseits in die Vierf und pr Big T. wie zum Abschied ihr Lustzentrum. Neckisch wackelt sie ein paar Mal mit dem Hintern, erhebt sich und zieht sich ihr langes Kleid on, Roneo, let’s go wirft sie ihrem Partner zu und schnappt sich ihre Handtasche. Roneo hat einige M se